Schlagwort: Bonität

Das Kreditüberwachungssystem der Banken ist engmaschig

Ich habe bereits darüber geschrieben, wie die Bonitätsbeurteilung von Banken vorgenommen wird. Ist der Kredit einmal ausbezahlt und eine laufende Geschäftsbeziehung etabliert, wird das Unternehmen laufend von der Bank im Zuge des Kreditüberwachungssystems beobachtet. Steigerung des Unternehmenswerts im Umfeld niedriger Zinsen – weitere Informationen zum Thema bietet mein KOSTENLOSES WHITEPAPER! […]

Sparbuch und Anleihen im Niedrigzinsumfeld – finanzielle Repression als Idiotensteuer

Langfristig niedrige Zinsen scheinen unabwendbar. Dafür sorgen hochverschuldete Staaten und Notenbanken, die diese retten müssen. Politiker beklagen, dass Zinsanlagen keine Rendite bringen. Sie schaffen aber Regelungen, die das bewirken. Das ist weniger Dummheit als vielmehr Vorsatz. Finanzielle Repression dient als Instrument zur Einhebung einer „Idiotensteuer“. Entwickelte Staaten haben sich bis […]

Vorsicht bei Generalklauseln im Zuge der Sicherheitenbestellung für Kredite

Immer wenn es um Kreditverträge, aber auch um Sicherheitenbestellung geht, sollte der Unternehmer die Verträge konzentriert und im Detail durchlesen. Er sollte allenfalls auch einen sachkundigen Dritten, vielleicht einen befreudeten Banker ohne Eigeninteresse oder einen auf Finanzierungen spezialisierten Berater um Rat fragen. Es ist jedenfalls wichtig, darauf zu achten, wie […]

Die richtige Produktwahl – eigene Vorstellungen und Bankvorschläge

Banken wissen natürlich, wie Unternehmen finanziert werden sollten. Und zumeist schlägt der Bankberater dem Unternehmen Finanzierungsprodukte vor, die dem Finanzierungsanlass angemessen sind. Zu bedenken ist aber natürlich, dass Banken auch eigene Interessen verfolgen. Diese sind – wie in jedem Unternehmen – auf eine attraktive Rendite und die Minimierung eigener Risiken […]

Preisvergleiche bei Banken – nicht der nackte Zinssatz ist entscheidend

Der Vergleich von Konditionen ist nicht so einfach, wie man glauben würde. Er erfordert eine exakte Kenntnis über den Aufbau der Kondition. Nicht der nominelle Zinssatz, sondern der effektive Zinssatz sowie alle sonstigen Kosten sind entscheidend. Steigerung des Unternehmenswerts im Umfeld niedriger Zinsen – weitere Informationen zum Thema bietet mein […]

Variable oder fixe Verzinsung – es gibt auch intelligente Mischformen!

Klassische Fixzinskredite schreiben den Zinssatz für eine gewisse Laufzeit fest. Eine vorzeitige Tilgung ist nur regelmäßig und nur gegen Bezahlung einer “Vorfälligkeitsentschädigung” möglich. Diese soll die Bank dafür entschädigen, dass sie eine Zinsbindung eingegangen ist, nun aber nicht für die vereinbarte Laufzeit die vereinbarten Zinsen erhält. Was ist eine Vorfälligkeitsentschädigung? […]

Variable Verzinsung und Zinsänderungsklauseln – auf die Details kommt es an

Wird eine variable Verzinsung gewählt, so stellt sich die Frage, wie die Zinsänderung ausgelöst wird (einseitig durch die Bank oder automatisch). Kredite mit variablen Verzinsungen verfügen über eine Zinsänderungsklausel. Eine Zinsänderungsklausel kann wiederum in Form einer “Zinsanpassungsklausel” oder einer “Zinsgleitklausel” vereinbart werden. Um es gleich vorwegzunehmen: Kunden sollten sich immer […]

Variable Verzinsung oder Fixzinssatz – was soll ein Unternehmen wählen?

Für Kreditnehmer stellt sich regelmäßig die Frage, ob sie bei langfristigen Krediten eine fixe oder variable Verzinsung wählen sollen. Bei revolvierend eingeräumten Krediten wie Kontokorrentkrediten stellt sich diese Frage in der Regel nicht, sie sind normalerweise variabel verzinst. Fixzinsvereinbarungen können wiederum für die gesamte Laufzeit der Finanzierung oder für eine […]