Autor: Harald Pöttinger

Harald Pöttinger ist Experte für Unternehmenswert-Steigerung, die Unternehmerpersönlichkeit hinter der Alpine Group und Autor des Buches „Der Unternehmer und die Wertsteigerung”. Er steigert den Wert von Unternehmen wie kein anderer. Denn: Werte verändern sich, während Wert bleibt. Harald Pöttinger steht für faires Verhalten gegenüber Geschäftspartnern, pragmatisches Agieren und den Einsatz seiner ganzen Persönlichkeit zur Zielerreichung. Seit 30 Jahren richtet sich sein Angebot an Unternehmer, Manager und Investoren, die sich nicht mit dem Mittelmaß zufrieden geben, sondern in einer Zeit globaler Umwälzungen Chancen von nie dagewesener Größe nutzen wollen.

Wie aus einem traditionellen Dienstleistungsunternehmen ein Rennpferd wird

  Traditionelle Unternehmen unterschätzen oft ihr Potenzial. Eine Investorenperspektive kann Abhilfe schaffen. Mit einer Anpassung des Geschäftsmodells steigt der Unternehmenswert oft sprunghaft. Alternative Finanzierungen gehören meist dazu.   Gerade in traditionellen Branchen schlummern oft unerkannte Potenziale. Dienstleistungsunternehmen beispielsweise sind durch Banken regelmäßig schwer finanzierbar. Wer nicht Privatvermögen als Sicherheiten bieten […]

Sind Banken verlässliche Finanzierungspartner?

  Banken sind wichtig, aber zur Unternehmensfinanzierung selten ausreichend. Selbst stabile Unternehmen sind vor Krisen nicht gefeit. Wer den Unternehmenswert rasch und systematisch steigert, ist fit für alternative Finanzierungen. Das fördert Wachstum und beugt Krisen vor.   Banken werden durch staatliche Regulierungen in Europa mittlerweile nahezu stranguliert. Sie verlieren dadurch […]

Wie Sie unabhängig von Banken werden

Banken bilden hierzulande das alles dominierende Rückgrat der Unternehmensfinanzierung im Mittelstand. Das ist einseitig. Es macht Unternehmen bankenabhängig. Das muss nicht so sein. Alternative Finanzierungen schaffen Abhilfe. Den Schlüssel dazu bildet „Value Hacking“. Banken werden durch staatliche Regulierungen immer mehr eingeschränkt. Das grenzt schon fast an einen Angriff auf unsere […]

Wie Sie die Bonität bei Banken schlagartig erhöhen können

Banken und Auskunfteien ermitteln die Bonität von Unternehmen in Hinblick auf die Wahrscheinlichkeit von Kreditausfällen. Das ist sehr einseitig. Für Investoren ist das Chancenpotenzial eines Unternehmens entscheidend. Wer als Unternehmen auf seine Kapitalmarktfähigkeit setzt, gewinnt an Finanzkraft und steigert auch seine Bonität.   Zur übersichtlichen und vergleichbaren Einschätzung der Bonität […]

Alternative Finanzierungen können ein Wachstumsturbo sein

Wachstumsunternehmen können sich selten aus dem Cashflow finanzieren, denn Wachstum kostet Geld. Bankkredite als alleiniges Finanzierungsinstrument reichen nicht aus, da selten umfangreiche Besicherungen vorhanden sind. Die gute Nachricht aber ist: Es gibt mehr Alternativen denn je. Ein Finanzierungsmix unter Einbeziehung alternativer Finanzierungen löst nicht nur ein Problem. Es tun sich […]

Das Genussrecht als alternatives Finanzierungsinstrument

„Genussrechte“ gibt es seit langer Zeit. Ihr Potenzial erschöpft sich heute nicht mehr in einer Nutzung als reines Finanzierungsinstrument. Sie stellen modernes Mezzaninkapital dar und eröffnen bilanziellen und steuerlichen Gestaltungsspielraum. Vor allem für Mitarbeiterbeteiligungen eignen sich Genussrechte bestens. „Genussrechte“ (englisch: participation rights, participation certificates, non-voting equity securities) gehören bei Unternehmen, […]

Stille Beteiligungen als alternatives Finanzierungsinstrument

Stille Beteiligungen sind seit Jahrzehnten bekannt. Ihr Potenzial erschöpft sich jedoch nicht in einer Nutzung als reines Finanzierungsinstrument. Mindestens ebenso spannend ist die Möglichkeit der Steuergestaltung. Ebenso ist dieses „diskrete“ Beteiligungsinstrument beliebt, wenn man die wahren Besitzverhältnisse an einem Unternehmen nicht offenlegen möchte.Man spricht von einer sogenannten „stillen Gesellschaft“, wenn […]

Pfandrecht an Mobilien und Sicherungsübereignung als Kreditsicherheiten

Ein Pfandrecht an Mobilien ist ebenso wie die Sicherungsübereignung von Mobilien bei Banken nicht besonders beliebt. Das österreichische und das deutsche Zivilrecht stehen einer breiten Nutzung im Wege. Rechtswidrige Handlungen durch Kreditnehmer können die Kreditsicherheiten gefährden. Wie kommt man dennoch zu Liquidität? Mobilien wie Maschinen, IT-Anlagen, Kfz, LKW stellen in […]

Sale and lease back ist vielfältig einsetzbar

Leasing gilt seit Jahrzehnten als bewährtes Finanzierungsinstrument. Sale and lease back stellt eine Sondervariante von Leasing dar, bei der es nicht um eine klassische Investitionsfinanzierung geht. Von der Aufdeckung stiller Reserven, der Verbesserung des Bilanzbildes über die Freisetzung von Liquidität bis zur Nutzung von Verlustvorträgen reichen die Möglichkeiten. Das Thema […]

Die bilanzielle Behandlung von Leasing kann trickreich sein

Leasing ist als alternative Finanzierungsform seit Jahrzehnten bekannt. Es gibt zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten, die sowohl bilanziell als auch steuerlich unterschiedliche Auswirkungen auf Unternehmen haben. Vor allem seit dem Jahr 2019 sind im Bereich IFRS bei Leasing und Miete entscheidende Änderungen eingetreten. Sowohl im Privatbereich als auch im Bereich der Unternehmensfinanzierung ist […]